Telemedizinische Online-Behandlung

Auf Grund des Corona Virus dürfen derzeit keine persönlichen Gespräche in der Praxis durchgeführt werden.

Allerdings dürfen wir Psycholog*innen auf Grund der aktuellen Situation "Telemedizinische Behandungen" anbieten - das heißt mit
Video-Konferenz, also online oder auch telefonisch.

 

Ich verwende hierzu Zoom (Empfehlung des Berufsverands der Pschologen). 

Dazu brauchen Sie als Patient*in nur

  • einen PC oder ein Tablet mit Kamera, Mikrofon, Lautsprecher
     oder ev. Kopfhörer
  • eine stabile Internetverbindung und
  • einen Raum in dem Sie ungestört sind. Sie brauchen kein Programm istallieren (es ist eine Browser-Anwendung).
  • Falls wir Brainspotting machen, legen Sie sich bitte Post-it's bereit.
  • Bitte halten Sie auch Ihr Handy bereit, damit wir, falls die Verbindung abbricht, telefonisch weiter arbeiten können.

Zoom funktioniert mit einer App auch auf dem Handy, allerdings ist der Bildschirm hier sehr klein (empfehle ich nicht bei einer Brainspottingbehandlung).

 

So funktioniert es:

Es ist ganz einfach:
Sie bekommen von mir einen Link per Mail zugesendet, diesen klicken Sie an und dadurch öffnet sich ein Browserfenster (in Ihrem Internetbrowser) in dem Sie die Anwendung für Zoom starten.

 

Je nach Gerät kann es geringfügige Abweichungen geben:

Sie werden gegebenenfalls aufgefordert werden das Speichern einer Datei zu bestätigen und danach diese Datei mit dem Klick auf ein Symbol auszuführen. Danach werden Sie gefragt, ob Sie den Link mit der anwendung "Zoom" öffnen möchten. Bitte auch hier den Link öffnen.

Danach können Sie Ihren Namen eingeben - Sie können hier auch ein Kürzel verwenden. Um "Zoom" nützen zu können, müssen Sie bei erstmaliger Verwendung auch den Nutzungsbedingungen von "Zoom" zustimmen.

 

Danach können Sie Ihre Kamera und ihr Mikrofon testen und gleich danach sehen Sie mich am Bildschirm und los geht's!

In diesem Video zeige ich Ihnen, wie einfach das mit Zoom für Sie funktioniert:

 

 

Bei Fragen melden Sie sich einfach telefonisch oder per Mail.

Ich helfe Ihnen gerne weiter!

 

Wichtige Hinweise zur Telemedizinischen Behandlung:

Ich muss Sie natürlich darauf hinweisen, dass die telemedizinsche Behandlung Risiken und Besonderheit hat:

  • ich habe nur eine eingeschränkte Handlungs- und Reaktonsmöglichkeit
  • und die Gefahr von Datenmissbrauch kann nicht vollständig ausgeschlossen werden.

Zoom gilt allerdings als sicher, wird vom Berufsverband für diese Behandlungen empfohlen und die Daten werden verschlüsselt übermittelt.